Unterrichts-Blog

Thomas Eberth – Anne-Frank Realschule plus Montabaur

Login
RSS Feed

Archiv der Kategorie: Bläserklassen

Material und Informationen für alle Bläserklassen

Bläserklasse 5b – Woche vor den Herbstferien

Montag, 6. Stunde: Probe für Querflöten, Klarinetten und Trompeten (bitte Instrumente mitbringen!), alle anderen haben die 6. Stunde frei

Dienstag, 1. Stunde: HÜ zum Thema Bassschlüssel, Probe für alle Instrumente

Mittwoch, 6. Stunde: Probe für die Holzbläser (Querflöten, Klarinetten, Saxophone)

Donnerstag, 6. Stunde: Probe für die Blechbläser (Trompeten, Posaunen, Euphonien, Tuba)

Bläserklasse 7be – 17. September 2012

Übe die klingend G-Dur-Tonleiter inklusive des Dreiklangs – auswendig!

Bläserklasse 7be – 11. September 2012

Leider hat kein Schüler die klingend G-Dur-Tonleiter richtig geübt und auch die Takte 46 und folgende aus „Swingin‘ at the Riverside“ waren von keinem vorbereitet.

Daher ist nun noch einmal Hausaufgabe, beides zu üben.

Bläserklasse 7 – 7. September 2012

Hausaufgabe: Übe die klingend G-Dur-Tonleiter (inkl. Dreiklang) – das ist die letzte auf dem Übungsblatt. Übe außerdem „Swingin‘ at the Riverside“ ab Takt 46 bis in Klammer 2.

Bläserklasse 7be – 6. September 2012

Wir haben die Notennamen im Violin- und Bassschlüssel wiederholt. Du musst Dir merken, dass der Violinschlüssel (G-Schlüssel) die Lage des g‘ festlegt (2. Linie von unten) und der Bassschlüssel (F-Schlüssel) die Lage des f (2. Linie von oben).

Hausaufgabe: Lerne die Notennamen im Violin- und Bassschlüssel auswendig. Bearbeite auf dem Übungsblatt zur D1-Prüfung die Aufgabe 3.

Bläserklasse 7be – 24. August 2012

Übe die ersten beiden Tonleitern auf Deinem Übungsblatt (klingend Des-Dur und As-Dur) sowie das Stück „Renaissance Festival“.
Die Tonleitern gibt es hier zum Download.

Musiker-Bleistift

Als Schüler einer Bläserklasse musst Du in den Orchester- und Registerproben immer einen Bleistift griffbereit haben. Damit kannst Du jederzeit Anmerkungen oder Änderungen in die Noten schreiben … damit Du es in der nächsten Probe auch nocht weißt!

Ach ja, und noch was: Noten werden grundsätzlich mit Bleistift geschrieben!