Unterrichts-Blog

Thomas Eberth – Anne-Frank Realschule plus Montabaur

Login
RSS Feed

5b Mathematik – Geometrie mit GeoGebra

Wir haben heute erstmals die Software GeoGebra im Mathematikunterricht der Klasse 5b eingesetzt. Wenn Du das Programm auch zu Hause nutzen möchtest, kannst Du es unter

www.geogebra.org

herunterladen.
Hier gibt es die Möglichkeit, GeoGebra direkt im Internet-Browser zu startenGeoGebra01

oder herunterzuladen und auf Deinem Computer zu installieren.

GeoGebra02Wenn Du nach einer Anmeldung gefragt wirst, kannst Du diese wegklicken und das Programm auch unregistriert benutzen. Wenn Du weitere Infos lesen möchtest, klicke rechts auf „More“.

Wenn Du das Programm zum ersten Mal startest, erscheinen bereits Rechts- und Hochachse. Am Anfang fühlst Du Dich sicher wohler, wenn es zusätzlich ein Quadratgitter gibt. Gehe dazu im Menü Ansicht auf Layout. Klicke dann im Dialogfenster auf das Symbol mit dem grünen Kreis und dem blauen Dreieck und wähle anschließend die Registerkarte Koordinatengitter. Setze dann einen Haken bei „Koordinatengitter anzeigen“.GeoGebra03Jetzt kannst Du dieses Dialogfenster schließen und mit dem Zeichnen beginnen.

Ich empfehle Dir, zuerst einmal Strecken zu zeichnen. Damit kannst Du ganz leicht die im Unterricht behandelten Vierecke (Rechteck, Quadrat, Parallelogramm und Raute) erstellen. Klicke dazu auf den kleinen Pfeil beim dritten Zeichensymbol.

GeoGebra06

Wähle dann die Funktion für das Zeichnen von Strecken:

GeoGebra07Jetzt kannst Du einfach mit der Maus Punkte im Quadratgitter anklicken, die automatisch durch Strecken verbunden werden. Klickst Du irgendwann wieder auf den ersten gezeichneten Punkt, so entsteht ein geschlossener Linienzug. Probiere, auf diese Weise ein Rechteck, Quadrat, … zu zeichnen.

Die Gitterpunkte sind übrigens „magnetisch“: Auch wenn Du etwas daneben klickst, erscheint der Punkt exkat auf dem Gitterpunkt.

Wenn du magst, kannst Du Deine Zeichnung abspeichern und mir per E-Mail schicken (thomas.eberth[at]afrs.de) oder ausdrucken und mit in den Unterricht bringen.

No tags.
  • Trackbacks
  • Kommentare
  • Bisher keine Kommentare.
  • No trackbacks yet.

Antwort hinterlassen