Unterrichts-Blog

Thomas Eberth – Anne-Frank Realschule plus Montabaur

Login
RSS Feed

Vermessungsprojekt mit selbst gebautem Theodolit

Die Schüler der Klasse 7b schnupperten in die Welt der Vermessungstechnik: Mit selbst gebauten Theodoliten (Winkelmesser mit Peilrohr) und maßstabsgerecht gezeichneten Dreiecken bestimmten sie Länge und Breite eines Fußballfeldes. Dabei setzten sie die Technik der Triangulation ein, mit der seit Jahrhunderten unsere Welt vermessen wird.

Grundlage der Vermessungen ist immer eine Standlinie mit bekannter Länge.

An den Endpunkten der Standlinie wird jeweils der Winkel zum Endpunkt der unbekannten Strecke mit Hilfe des Theodolits gemessen.

Bei kaltem und feuchtem Wetter bekamen die Schüler auch gleich die manchmal unangenehmen Arbeitsbedingungen eines Vermessers zu spüren.
Am Ende waren alle froh, als endlich die Auswertungen im gut geheizten Klassenraum gemacht werden konnten.

Die Anleitung zum Vermessungsprojekt kann hier als pdf-Dokument runtergeladen werden.

 

No tags.
  • Trackbacks
  • Kommentare
  • Bisher keine Kommentare.
  • No trackbacks yet.

Antwort hinterlassen